Archiv für Januar, 2021

Babsis Kochabende im Februar 2021 um 18.00 Uhr

Erstellt am: Dienstag, 5. Januar 2021 von WB-Admin

Gemeinsam schmeckt es besser!

Auch im Neuen Jahr freuen wir uns wieder auf ein digitales Wiedersehen mit euch! Wie gewohnt haben wir ein Kochpaket mit sechs Flaschen unserer Weine für euch zusammengestellt. Passend dazu möchten wir gerne wieder in unserer und in eurer Küche gemeinsam kochen und darüber philosophieren wie gut doch diese Kombination von Wein und Essen ist! An zwei Abenden verkosten wir jeweils drei Weine zu leckeren selbstgekochten Gerichten.

Hier geht‘s zum Zoomlink»

 

 

 

Die Termine sind am 12.02.21 & 26.02.21 jeweils um 18.00 Uhr

Das Kochpaket könnt ihr ganz bequem online bei uns im Shop bestellen: Zum Kochpaket >>

Wir freuen uns schon sehr auf euch – auch diesmal würden wir uns über Fotos von Euren Kunstwerken freuen,

vielleicht, bevor ihr es aufesst ??

Liebe Grüße, Babsi und Manfred!

 

P.S.:

Bitte wiegt alles genau vorher ab und stellt die Zutaten bereit.

Weine für den zweiten Abend:

Rotling Blinker, Domina, Babenthal rot

Nicht vergessen: Rotling kalt stellen, die beiden Rotweine ein paar Stunden vorher öffnen und temperieren. (ca. 18 – 20° C).

Wir brauchen 2 Weingläser.

Und wir brauchen eine Tafel Schokolade mit 70% Kakaoanteil. (z.B. Saint Domingue von Schell)

 

 


Rezepte:

Zweiter Abend am 26.02.21

Rindersteak auf Kartoffelsotto mit Sauce Époisses

 

Zutaten fürs Fleisch

zwei Rindersteaks (3 – 4 cm stark, ca. 200g), Butterschmalz zum Anbraten, frischer Rosmarin

Zubereitung:

Das Fleisch circa eine halbe Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Steaks in der Pfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten

Backofen bei 100 Grad zugedeckt warm stellen. Kurz vor dem Anrichten noch einmal in Butter rösten.

Im Anschluß mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Zutaten für Kartoffelsotto:

4-5 festkochende Kartoffeln mittlerer Größe

1 Essl. Butterschmalz

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und im Anschluß in Butterschmalz bei mittlerer Hitze braten.

Vorsicht, häufig wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen

 

Zutaten für Sauce Époisses:

2 Schalotten

300ml Weißwein trocken

250g Époisses Käse (erhältlich im Käsefachgeschäft, kann man sich auch schicken lassen)

250ml Sahne

1 Essl. Butter

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Schalotten in der Butter glasig dünsten, mit Wein ablöschen und den Wein etwas reduzieren lassen.

Den Käse in Stückchen mit Rinde in den Wein geben (er löst sich vollständig auf), die Sahne dazu geben.

Die Sauce reduzieren lassen. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Vegetarische Alternative zum Fleisch:

Zutaten für karamelisierten Karotten

12 kleine Karotten

1 TL Kreuzkümmel

2 TL Honig

20g Butter

1 Essl. Olivenöl

1 TL Salz

Zubereitung:

Ofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.

Karotten schälen, in einer großen Schüssel Kreuzkümmel, Honig, Butter, Öl und Salz verrühren.

Die Karotten dazugeben und alles gut mischen, dann auf einem großen mit Backpapier bedeckten Backblech verteilen.

Die Karotten 12- 14 Minuten im Ofen rösten, bis sie zu bräunen beginnen, aber noch bissfest sind.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

 

Erster Abend am 12.02.21

Forelle im Päckchen mit Julienne in Weißwein

 

Zutaten für das Fischpäckchen:

 

200g Kohlrabi

2 dicke Karotten

200g Lauch

Salz

1 Fleischtomate

4 Forellenfilets (können auch mit Haut sein) Scholle oder Rotbarsch sind auch möglich

4 Stiele Estragon (Thymian)

80g Butter

4 Essl. Riesling

Pfeffer

Backpapier in Bögen

 

Zubereitung Julienne:

 

Kohlrabi und Karotten putzen, schälen. Lauch längs halbieren, gründlich waschen.

Das Gemüse in feine Streifen schneiden und dieses in reichlich Salzwasser 1 Minute kochen lassen. Die Tomate circa 30 Sekunden mit dazu geben.

Gemüsestreifen mit der Schaumkelle kurz in kaltes Wasser geben, im Anschluss abseihen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Fisch in 4 Portionen teilen.

Aus Backpapierbögen Schiffchen bauen, die Enden Bonbonartig verzwirbeln.

 

 

Die Schiffchen auf ein Blech stellen, die Hälfte der abgetropften Gemüsestreifen darin verteilen. Fisch leicht salzen und auf das Gemüse legen, mit dem übrigen Gemüse bedecken.

Tomate häuten, in kleine Würfel schneiden und auf das Gemüse geben.

Estragon und Butter in Flöckchen auf die Schiffchen verteilen. Mit Wein besprenkeln, salzen, pfeffern.

Die Päckchen schließen und den Fisch im heißen Backofen in 12-15 Minuten garen, die Päckchen erst am Tisch öffnen.

 

 


 

 

Orangenbutter

 

Zutaten:

 

2 Bio Orangen

1 Prise Safranfäden

5-6 Stängel Estragon (evtl. Thymian)

250 weiche Butter

Salz Cayennepfeffer

 

 

Zubereitung:

 

Für die Orangenbutter die Orangen heiß waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben.

Die Früchte halbieren und den Saft auspressen. Den Orangensaft mit der abgeriebenen Schale und dem Safran in einen Topf geben und sirupartig einkochen, dann etwas abkühlen lassen.

Den Estragon waschen und die Blättchen vom Stiel zupfen und fein hacken. Den Orangen-Safran-Sirup nach und nach unter die weiche Butter rühren. Die gehackten Kräuter untermischen. Die Buttermischung mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen.

 


 

Camembert auf Baguette mit Zwetschgenmus

 

Zutaten:

 

1 kleines Baguette

1-mal Zwetschgenmus mit Zimt (war im Paket)

Toaster zum Rösten

1 Camembert nach Wahl, (60% Fett i. Trockengewicht)