Archiv für August, 2023

ONLINE-EVENT: Babsis Herbstpaket am 17.11.23 & 24.11.23 um 18.30 Uhr

Erstellt am: Donnerstag, 10. August 2023 von WB-Admin

Hier gehts zum ZOOM-Kochabend: HIER

Endlich ist es wieder soweit- die Sommerpause ist vorbei und wir starten wieder mit unseren Kochabenden für schöne Stunden zuhause!

Neuer Start ist Freitag, der 17.11.23 und Freitag der 24.11.23. Beginn ist jeweils um 18:30 Uhr.

Wir veranstalten ein Wein-Meeting , in welchem wir mit euch online kochen möchten. Die Rezepte sind unkompliziert, schnell zubereitet, aber richtig lecker und vor allem passen sie sehr gut zu unseren Weinen 😉
Vorher verschicken wir ein Weinpaket mit 6 verschiedenen Weinen, die wir an 2 Kochabenden mit euch verkosten. Das Herbstpaket kostet 65 Euro.

Ihr könnt entweder zuhause mitkochen, oder einfach nur mitmachen und uns Fragen im Chat stellen.
Wir freuen uns auf euch und die schönen gemeinsamen Abende! Das Herbstpaket mit den passenden Weinen könnt ihr  in unserem Shop online unter Genießerpaket bestellen, oder auch einfach unter info@weingut-baumann.de.

Sagt am Besten gleich euren Freunden Bescheid, dass sie sich zu Euch gesellen sollen. Denn an diesen Abenden wird wieder zusammen lecker gegessen und getrunken. Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße, Babsi und Manfred

 

Weitere Termine für Babsis Kochabend:

12. + 26.01.24

 

Hinweis: Bitte wiegt alles genau vorher ab und stellt die Zutaten bereit.

Wir brauchen 2 Weingläser und bitte die Weine unbedingt vorher kalt stellen.

Am zweiten Abend brauchen wir bitte gekühlt:

Alte Rebe Signatur

Riesling Signatur

Silvaner G

Rezepte für den 24.11.23:

Kürbis-Orangen-Suppe mit Zimt Croutons

Für 4 Personen

Bitte einen Pürierstab bereitlegen.

Zutaten:

400g Hokkaido-Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Stück Ingwer, 4 Orangen Bio, 2 EL Olivenöl, 500ml kräftige  Gemüsebrühe, 4 Scheiben Weißbrot, 2 EL Butter, 2 TL Zimt, Salz, Pfeffer, 100ml Sahne, 100ml Orangensaft

Kürbiskernöl, eine Hand voll Kürbiskerne

Zubereitung:

Kürbis waschen, aufschneiden und Kerne entfernen. Fruchtfleisch samt Schale würfeln. Zwiebel abziehen, Ingwer schälen, beides klein würfeln. 1 Orange heiß waschen, trockenreiben. Von dieser Orange die Schale dünn abziehen (mit Schäler) und in feine Streifen schneiden. Die anderen Orangen auspressen.

Die Zwiebel und den Ingwer im Öl andünsten, den geschnittenen Kürbis dazu geben und kurz mitdünsten lassen. Mit Brühe und Orangensaft aufgießen und den Kürbis bei mittlerer Hitze zugedeckt circa 25 Minuten köcheln lassen.

Brot klein würfeln und in einer Pfanne mit der Butter rösten, kurz vor Ende den Zimt darüber geben und mischen.
Kürbis in der Brühe fein pürieren. Suppe nach Belieben durch ein Sieb in einen anderen Topf passieren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und die Schalenstreifen in die heiße Suppe geben, kurz darin ziehen lassen. Danach wieder herausnehmen. Die Sahne halbsteif schlagen und unterheben.

Variante 1: Die Suppe in tiefe Teller geben und die Zimtwürfel darüber geben.

Variante 2: Die Suppe in tiefe Teller geben und mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl anrichten.

 

Toast mit Birne und Speck

Für 4 Personen

Zutaten:

8 Scheiben Toastbrot, am besten Kastenweißbrot vom Bäcker, Butter, 8 Scheiben Appenzeller ( oder einen milderen Käse), 4 reife Birnen, 8 Scheiben Frühstücksspeck oder durchwachsenen Schinken

Zubereitung:

Die Brote leicht toasten, abkühlen lassen und leicht mit Butter bestreichen. Dann die Käsescheiben darauflegen. Die Birnen vierteln, entkernen und fächerförmig aufschneiden. Jeweils eine halbe Birne auf dem Käse verteilen. Die Frühstücksspeckscheiben einmal durchschneiden und auf die Birnen legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250° Grad circa 10-12 Minuten überbacken. Heiß servieren.
Passt wunderbar zu unserem Silvaner G und den Alten Reben.

 

 

 


Am ersten Abend brauchen wir bitte gekühlt:

Rosé Holz

Rosé

Farbecht

Rezepte für den 17.11.23:

Butter-Board

Für 4 Personen

Zutaten:
1 Päckchen weiche Butter, ein Holzbrett, 1 rote Zwiebel, 10 Walnusshälften, 100g Cranberrys getrocknet, frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander, 1 Bio Orange, 1 kleines Baguette, oder Sauerteigbrot

Zubereitung:
Das Holzbrett mit der Hälfte der weichen Butter bestreichen, die Nüsse hacken, die getrockneten Cranberrys klein schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Kräuter waschen und in kleine Blättchen zupfen.
Die Nüsse, Cranberrys, Zwiebelringe und die Kräuter dekorativ auf die Butter geben. Mit Orangen Zesten garnieren. Bei Bedarf können noch Salz und Pfeffer verwendet werden.

 

Pomelosalat mit Rosenkohl, Zimt und Sternanis

Für 4 Personen

Zutaten:
50g Zucker, 1 Zimtstange, 3 Sternanis, 2 EL Zitronensaft, ein halber Pomelo, 300g Rosenkohl geputzt, 2 Schalotten, 40ml Olivenöl, Koriandergrün, Salz und Pfeffer,

Zubereitung:
Den Zucker, die Zimtstange und den Sternanis in einem kleinen Topf mit 50ml Wasser vermengen und zum Sieden bringen. 1 Minute köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, 1 EL Zitronensaft unterrühren und auskühlen lassen. Die Pomelo schälen und filetieren. Die Filets in dem abgekühlten Sirup eine dreiviertel Stunde ziehen lassen.
Den Ofen auf 220° vorheizen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Rosenkohl und die geschälten Schalotten etwa 2 Minuten darin blanchieren. Unter fließend kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen.
Den Rosenkohl halbieren, die Schalotten vierteln. In einer ofenfesten Form mit 2 EL Öl, etwas Salz und frisch gem. Pfeffer vermengen.
Etwas 20 Minuten im Ofen rösten, bis der Rosenkohl goldbraun ist. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit den marinierten Pomelo Filets vermengen. Aus 1 EL des Sirups, dem restlichen Olivenöl, dem restlichen Zitronensaft und einer guten Prise Salz ein Dressing rühren und dieses behutsam unter den Salat heben. Je nach Geschmack mit noch etwas Sirup nachwürzen. Mit den Korianderblättchen servieren.

 

Fischfilet zum Pomelosalat

Für 4 Personen

Zutaten:
4 Zanderfilet (geht auch gefroren), gemahlener Pfeffer, Sonnenblumenöl, Meersalzflocken

Zubereitung:
Die Fischfilets auf Gräten prüfen und diese gegebenenfalls mit einer Pinzette entfernen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und etwas grobes Salz hineinstreuen. Die Filets von jeder Seite 2-3 Minuten braten, bis sie durch sind.

Bremserfeste am 23./24.09. & am 30.09. & 1./3. Oktober

Erstellt am: Dienstag, 8. August 2023 von WB-Admin

Bald ist Erntezeit und somit gibt es bald wieder frischen Federweißer, oder wie wir ihn hier nennen: Bremser! Wie jedes Jahr feiern wir den Höhepunkt unserer Arbeit mit dem Bremserfest an zwei aufeinander folgenden Wochenenden. Das letzte Wochenende im September und das erste im Oktober.

Euch erwartet ein gemütliches Fest in unserem Hof und in unserer Festscheune. Für Euer leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Falls Ihr eine größere Gruppe seid könnt Ihr Euch einfach gerne telefonisch oder via E-Mail bei uns anmelden und wir reservieren einen Platz für Euch und Eure Liebsten.

Wir freuen uns auf Euch!